logo_3_header_rot_transparent
Das Schollheim in der Zeitung!
Wir stehen in der Zeitung! Die "Abendzeitung" war so freundlich sich ein paar Stunden Zeit zu nehmen und einige Bewohner aus dem Schollheim zu interviewen sowie sich über unser schönes Wohnheim zu informieren.

Wir ste­hen in der Zeitung!

Die „Abend­zei­tung” war so freund­lich sich ein paar Stun­den Zeit zu neh­men und eini­ge Bewoh­ner aus dem Scholl­heim zu inter­view­en sowie sich über unser schö­nes Wohn­heim zu informieren.

Dabei her­aus­ge­kom­men ist die­ser Zei­tungs­ar­ti­kel!

Lei­der wur­den die Inter­views nicht im Inter­net ver­öf­fent­licht. Wer sie sich anschau­en möch­te, kann bei uns im Wohn­heim vor­bei­kom­men. Dort hängt der gesam­te Zei­tungs­ar­ti­kel aus.

Welche Ziele hatten wir?

Mit dem Zei­tungs­ar­ti­kel woll­ten wir natür­lich ein biss­chen mehr Auf­merk­sam­keit errei­chen. Viel zu wenig Men­schen ken­nen unser Wohn­heim und sei­ne toll umfang­rei­che Geschich­te.

Und falls sie es doch ken­nen, dann meist unter: „Ach ja die­ses eine da, da habe ich dies und jenes drü­ber gehört”.

„Dies und jenes” ist meist nicht son­der­lich positiv.

Aber war­um ist das so? Weil wir über „Stil­le Post” bekannt sind. Also über Erzäh­lun­gen und durch Gesprä­che. Das ist ja auch zunächst nicht schlecht, macht bit­te wei­ter damit!

Falls sich jedoch jemand genau­er über uns infor­mie­ren woll­te, haben wir mit dem Zei­tungs­ar­ti­kel auch eine exter­ne Quel­le, die unse­re Situa­ti­on glaub­wür­dig ver­mit­teln kann.

Für alle Zweifler:

ein­fach Kon­takt auf­neh­men und vor­bei­kom­men und sich selbst ein Bild machen. Wir sind gar nicht so schlimm! 🙂 

Wie geht es weiter?

Wir ste­cken uns die Zie­le natür­lich nicht nied­rig. Des­halb sind wir bemüht wei­te­re Zei­tungs­ar­ti­kel zu plat­zie­ren. Wir möch­ten bekannt und berühmt werden!

Je nach­dem wie die­ser noch sehr jun­ge Blog ver­läuft, brau­chen wir aller­dings kei­ne wei­te­ren Zeitungsartikel.

Wenn du uns also unter­stüt­zen willst, dann kom­men­tier und teil flei­ßig unse­re Beiträge!

Wir bedan­ken uns! Bis zum nächs­ten Post!

Hast du ein interessantes Thema, worüber du gerne schreiben möchtest oder eine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kontaktiere uns hier.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Workshop zum Thema „Antifaschismus”

Rechts­extre­mis­mus, Rechts­po­pu­lis­mus, Faschis­mus – wor­in unter­schei­den sich die­se Begrif­fe und was genau beschrei­ben sie? 

Damit setz­ten sich eini­ge Schol­lis am 12. März 2024 im Rah­men eines Work­shops zum The­ma „Anti­fa­schis­mus” auseinander. 

Beitrag lesen »

Mietpreiserhöhungen zum April

Lei­der sind auch wir nicht gefeit gegen Miet­preis­er­hö­hun­gen. Aller­dings hat das in unse­rem schö­nen Wohn­heim ganz ande­re Grün­de, denn eigent­lich hat sich nichts geändert.

Beitrag lesen »

Rote Räte – ein Film von Klaus Stanjek

Am 15. März 2024 zeig­te der Regis­seur Klaus Stan­jek sei­nen 2019 ver­öf­fent­li­chen Film “Rote Räte” im Dr. Hans-Jochen Vogel Saal des Scholl­heims. Orga­ni­siert wur­de das Event von sei­nem lang­jäh­ri­gen Freund und ehe­ma­li­gem Mit­be­woh­ner aus dem Scholl­heim: Wil­li Mül­ler-Bas­ler. Im Gepäck hat­ten die bei­den einen Film über die Räte­re­pu­blik in Bay­ern und einen klei­nen Ein­blick in das Scholl­heim­le­ben vor 50 Jahren.

Beitrag lesen »