logo_3_header_rot_transparent
Mietpreiserhöhungen zum April
Leider sind auch wir nicht gefeit gegen Mietpreiserhöhungen. Allerdings hat das in unserem schönen Wohnheim ganz andere Gründe, denn eigentlich hat sich nichts geändert.

Lei­der sind auch wir nicht gefeit gegen Mietpreiserhöhungen.

Aller­dings hat das in unse­rem schö­nen Wohn­heim ganz ande­re Grün­de, denn eigent­lich hat sich nichts geändert.

  • Die Lebens­hal­tungs­kos­ten sind so wie immer
  • Wir sind so vie­le wie immer
  • Wir sind immer noch (und blei­ben es natür­lich 😉 ) gemeinnützig

Also wes­halb kommt die Mietpreiserhöhung?

Wie eini­ge von euch bereits wis­sen, sind wir gera­de dabei ein neu­es Gebäu­de zu bau­en. So ein Haus­bau finan­ziert sich natür­lich nicht von allei­ne und so kommt es, dass eine klei­ne Last auch auf die Stu­den­ten abge­wälzt wer­den muss.

Wie teu­er sind die Zim­mer jetzt?

Was kann man tun?

Doch Hil­fe naht! Hoffentlich...

Wir pochen immer noch auf gut­her­zi­ge und groß­zü­gi­ge Spen­der und Spon­so­ren, die unse­ren gemein­nüt­zi­gen Ver­ein unter­stüt­zen möch­ten. Die ers­ten bei­den Gebäu­de wur­den eben­falls durch Spen­den finan­ziert, wes­halb also nicht das drit­te auch?

Wenn DU etwas dage­gen tun willst, dann Spen­de jetzt hier!

Falls du kein Geld zum Spen­den zur Ver­fü­gung hast, dann kannst du trotz­dem etwas tun. Bei­spiels­wei­se Men­schen über unse­re Situa­ti­on auf­klä­ren und von uns erzäh­len und sie natür­lich fra­gen, ob sie nicht an uns etwas spen­den möch­ten oder för­dern­des Mit­glied wer­den wollen.

Eben­falls hilft es uns, wenn du ein­fach die­sen Blog­post weiterverbreitest. 

Egal was du tust, vie­len Dank! Wir schaf­fen das zusammen!

Wie sieht die Zukunft aus? Kom­men wei­te­re Mieterhöhungen?

Soll­ten sich nicht genü­gend gut­her­zi­ge Men­schen fin­den, die unse­ren gemein­nüt­zi­gen Ver­ein unter­stüt­zen möch­ten, wird es unaus­weich­lich eine wei­te­re Miet­preis­er­hö­hung geben.

Ob und wann die­se kom­men wird, steht aller­dings noch nicht fest.

Wir schau­en opti­mis­tisch in die Zukunft und hof­fen auf vie­le hilfs­be­rei­te Men­schen, die uns unterstützen.

Hast du ein interessantes Thema, worüber du gerne schreiben möchtest oder eine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kontaktiere uns hier.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Werner Wirsing - Geschwister Scholl Wohnheim 1957 © Architekturmuseum der TU München

Auf der Suche nach einem Architekten für das Schollheim

Schon unmit­tel­bar nach der Grün­dung des Ver­eins „Stu­den­ten­wohn­heim Geschwis­ter Scholl“ begann die Suche nach einem geeig­ne­ten Archi­tek­ten. Zwei Per­so­nen wur­den beauf­tragt, Bau­ten der Archi­tek­ten zu bewer­ten, die sich bewor­ben hat­ten: Dr. Hel­mut Rothe­mund und Robert Jenisch.

Beitrag lesen »

Workshop zum Thema „Antifaschismus”

Rechts­extre­mis­mus, Rechts­po­pu­lis­mus, Faschis­mus – wor­in unter­schei­den sich die­se Begrif­fe und was genau beschrei­ben sie? 

Damit setz­ten sich eini­ge Schol­lis am 12. März 2024 im Rah­men eines Work­shops zum The­ma „Anti­fa­schis­mus” auseinander. 

Beitrag lesen »

Das Schollheim in der Zeitung!

Wir ste­hen in der Zeitung!

Die „Abend­zei­tung” war so freund­lich sich ein paar Stun­den Zeit zu neh­men und eini­ge Bewoh­ner aus dem Scholl­heim zu inter­view­en sowie sich über unser schö­nes Wohn­heim zu informieren.

Beitrag lesen »