logo_3_header_rot_transparent
Sommerfest 2018
Straßenfest, Richtfest, Sommerfest oder eine große, kombinierte Feierlichkeit? Erst wenige Wochen vor den Veranstaltungen wussten die Schollis dieses Jahr, auf was sie sich freuen durften. Am Ende wurden Richt- und Sommerfest als zwei eigene Events abgehalten.
Zei­tungs­re­fe­rat
Scholl­heim Zei­tungs­re­fe­rat 2018

Stra­ßen­fest, Richt­fest, Som­mer­fest oder eine gro­ße, kom­bi­nier­te Fei­er­lich­keit? Erst weni­ge Wochen vor den Ver­an­stal­tung­en wuss­ten die Schol­lis die­ses Jahr, auf was sie sich freu­en durf­ten. Am Ende wur­den Richt- und Som­mer­fest als zwei eige­ne Events abge­hal­ten. Also zwei­mal fei­ern! Da der Stei­ni­cke­weg auf­grund der Bau­stel­le in die­sem Jahr nicht gesperrt wer­den konn­te und auch der Schol­li-Innen­hof momen­tan als Ver­an­stal­tungs­ort aus­fällt, wur­de es ein im Ver­gleich zu den Vor­jah­ren etwas abge­speck­tes Fest.

Das hin­der­te die Tuto­ren und die zahl­rei­chen Hel­fer jedoch nicht dar­an, in kür­zes­ter Zeit einen schö­nen Tag zu orga­ni­sie­ren. Die Bier­tisch­gar­ni­tu­ren wur­den kur­zer­hand auf dem Fahr­rad­stell­platz auf­ge­stellt. Dort, im ange­neh­men Schat­ten der Bäu­me, ent­wi­ckel­te sich bald eine ent­spann­te Bier­gar­ten­at­mo­sphä­re. Die Flu­re stell­ten auch in die­sem Jahr ein gro­ßes Buf­fet (Sala­te und Nach­spei­sen) zusam­men, und auf Grill brut­zel­ten den gan­zen Nach­mit­tag Fleisch und Würst­chen. Natür­lich gab es auch ein ange­mes­se­nes Geträn­ke­an­ge­bot, das auch auf­grund des orga­ni­sier­ten Beer­pong-Tur­niers rege nach­ge­fragt wurde.

Eine feucht­fröh­li­che Ange­le­gen­heit waren aber nicht nur die ver­schie­de­nen Spie­le, son­dern auch der Ein­satz der von den Tuto­ren bereit­ge­stell­ten Mini-Was­ser­pis­to­len. So man­cher freu­te sich ganz die­bisch, sich lang­sam an sein Opfer anzu­schlei­chen und ihm eine klei­ne Was­ser­du­sche zu ver­pas­sen. Da sich das Wet­ter an die­sem Tag von sei­ner bes­ten Sei­te zeig­te, war die­se klei­ne Abküh­lung sogar rich­tig
ange­nehm.

Dass es die­ses Mal kei­ne Live-Band gab, wur­de von den Einen bedau­ert, die Ande­ren freu­ten sich über die ent­spann­te Atmo­sphä­re mit Hin­ter­grund­mu­sik vom Band, in der man sich aus­gie­big unter­hal­ten konnte.Während das Som­mer­fest in den letz­ten Jah­ren tra­di­tio­nell mit einer lan­gen After­show­par­ty in der Scholl­bar ende­te, muss­te auch die­ser Punkt leicht modi­fi­ziert wer­den: Die Oek­bar war an die­sem Abend – und auch sonst im Semes­ter – eine gute Alter­na­ti­ve. Trotz­dem seh­nen wir natür­lich die Wie­der­eröff­nung unse­rer Scholl­bar herbei!

Ins­ge­samt bleibt fest­zu­hal­ten, dass das Som­mer­fest – auch in die­ser etwas klei­ne­ren Form und mit der etwas kurz­fris­ti­gen Pla­nung – ein Höhe­punkt des Schol­li-Som­mers war. Wir freu­en uns auf nächs­tes Jahr!

Hast du ein interessantes Thema, worüber du gerne schreiben möchtest oder eine Anmerkung zu diesem Beitrag?

Kontaktiere uns hier.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Referatskarussell

Das Scholl­heim lebt vom Enga­ge­ment sei­ner Bewoh­ner in der Heim­selbst­ver­wal­tung. In unter­schied­li­chen Refe­ra­ten kann man sich enga­gie­ren und hält nicht nur das Wohn­heim am Lau­fen son­dern lernt auch vie­le neue Leu­te ler­nen. Um das Sys­tem den Neu­ein­züg­lern nahe­zu­brin­gen fand das Refe­rats­ka­rus­sel statt, in dem die unter­schied­li­chen Refe­ra­te ihre Auf­ga­ben vorstellten.

Beitrag lesen »

Shalom 2 – Terry ist wieder da

Nach der tol­len Erfah­rung bei der ers­ten Koch­ak­ti­on mit Ter­ry Swartz­berg war für alle Betei­lig­ten klar: das muss wie­der­holt wer­den. Am 15.12. war es dann soweit: mit Renn­rad, Elan und Bay­ri­schem Rund­funk beehr­te uns der sym­pa­thi­sche über­zeug­te Kipp­a­trä­ger erneut mit einem Besuch.

Beitrag lesen »

Workshop zum Thema „Antifaschismus”

Rechts­extre­mis­mus, Rechts­po­pu­lis­mus, Faschis­mus – wor­in unter­schei­den sich die­se Begrif­fe und was genau beschrei­ben sie? 

Damit setz­ten sich eini­ge Schol­lis am 12. März 2024 im Rah­men eines Work­shops zum The­ma „Anti­fa­schis­mus” auseinander. 

Beitrag lesen »