Scholl­heim Blog

Welcome to the official Blog of the Geschwister Scholl Dormitory!

Our dor­mi­t­ory is more than just a place to sleep – it’s a vibrant hub for crea­ti­ve minds, open-min­ded indi­vi­du­als, and curious souls. In this blog, you can immer­se yours­elf in our lively com­mu­ni­ty, dis­co­ve­ring first-hand the sto­ries, events, and adven­tures of our residence.

Join us on our jour­neys, cul­tu­ral events, sport­ing com­pe­ti­ti­ons, infor­ma­ti­ve work­shops, or when we turn our wil­dest ide­as into rea­li­ty. We invi­te you to embark on this explo­ra­ti­on with us, pee­ring behind the scenes:

Our artic­les are curr­ent­ly only available in ger­man, but we are working on the translation!

Auch wir waren am 21. Janu­ar 2024 Teil der 250.000 Men­schen, die zwi­schen der Münch­ner Frei­heit und dem Ode­ons­platz ein Zei­chen gegen Rechts gesetzt haben. 
Am 19. Dezem­ber fand unse­re all­jähr­li­che Weih­nachts­fei­er mit zahl­rei­chen musi­ka­li­schen Ein­la­gen, einem Krip­pen­spiel und reich­lich Glüh­wein, Plätz­chen und Kar­tof­fel­sup­pe statt. 
Am 10. Novem­ber war es end­lich wie­der soweit: Wie jedes Jahr durf­ten wir anläss­lich des Scholl­heim­tags zahl­rei­che Ver­eins­mit­glie­der, die Wohn­heim­ver­wal­tung und natür­lich auch vie­le ehe­ma­li­ge Schol­lis im Saal will­kom­men heißen. 
Am ers­ten Novem­ber­wo­chen­en­de ging es für eine Grup­pe glück­li­cher Schol­lis, die sich einen Platz für die heiß­be­gehr­te Städ­te­fahrt ergat­tern konn­ten, nach Bra­tis­la­va. Um zu erfah­ren, was dort so alles pas­siert ist, durf­ten wir aus­nahms­wei­se einen Blick in Sarah’s Tage­buch werfen... 
Am 20.05 und 10.06 fan­den im Geschwis­ter Scholl Stu­den­ten­wohn­heim Ers­te-Hil­fe-Kur­se statt. An den zwei Sams­ta­gen wag­ten sich jeweils cir­ca 15 Stu­die­ren­de in den Saal des Wohn­heims, um ihre Ers­te-Hil­fe-Kennt­nis­se auf­zu­fri­schen. Gelei­tet wur­den bei­de Kur­se von Jakob Fils­er, der aus­ge­bil­de­ter Sani­tä­ter und Ers­te-Hil­fe Coach bei den Johan­ni­tern ist. 
Am 23. Juni 2022 fand im Saal eine Ver­an­stal­tung zum Geden­ken Hans Jochen Vogels statt. Er war ein wich­ti­ges Grün­dungs­mit­glied des Ver­eins der Geschwis­ter Scholl e.V. und trug einen wich­ti­gen Bei­trag zur Münch­ner Poli­tik und den Blick auf Gesell­schaft im Wan­del der Zeit bei. 
An der Scholl­heim­kehr haben sich ehe­ma­li­ge und aktu­el­le Bewohner:innen im Saal ver­sam­melt und konn­ten ver­schie­de­ne Vor­trä­ge und musi­ka­li­sche Bei­trä­ge genießen. 
Als Russ­land am 24. Febru­ar die­ses Jah­res sei­nen Angriffs­krieg auf die Ukrai­ne begann, waren wir geschockt. Die­ser Arti­kel möch­te erzäh­len, wie wir Schol­lis in die­ser furcht­ba­ren Situa­ti­on aktiv gewor­den sind und was wir tun, um unse­ren Bei­trag zu leisten. 
Vor dem Hin­ter­grund von Black Fri­day und dem Weih­nachts­schen­ken, bei denen der Kon­sum und somit Res­sour­cen­ver­brauch in unse­rer Gesell­schaft an die Spit­ze getrie­ben wird, haben Bene, Esther, Vin­cent und Michi gemein­sam einen Nach­hal­tig­keits­work­shop in unse­rer Werk­statt veranstaltet!